Suche nach Logo für den SC Naumburg

Auch wenn sich alle Mannschaften der Naumburger SV 05 und des Naumburger BC 1920, sowie ihr gemeinsame Nachwuchsabteilung, der JSG Naumburg derzeit in der heißen Vorbereitung auf die aktuelle Saison befinden. Die Arbeit zu dem gewünschten Zusammenschluss beider Vereine zum 01. Juli 2017 laufen im Hintergrund auf vollen Touren. Die Arbeitsgruppe beider Vereine trifft sich regelmäßig und bereitet die Notwendigen Schritte vor. Seit April war eine Mailadresse online, bei der Vorschläge zu einem Logo für den SC Naumburg gesammelt wurden. Insgesamt sind über 30 Ideen eingegangen. Wie bereits mehrfach angekündigt, sollen die beliebtesten Vorschläge in einem öffentlichen Votum gesucht werden. Eine grobe Auswahl wurde durch die Vorstände und die Arbeitsgruppe getroffen, 18 Logos stehen nun online zur Verfügung. Ab sofort kann auf der Webseite www.scnaumburg.de jeder seine Stimme für seinen Favoriten abgeben. Die Logos stehen kommentarlos zur Abstimmung, jede Stimme wird sofort in das temporäre Ergebnis eingerechnet. Trotzdem steht ein Kontaktformular zur Verfügung, in dem jeder seine Vorstellungen zum Logo oder zum neuen Verein an die Verantwortlichen weiterreichen kann. Dieses Voting wird bis zur Einberufung der Auflösungsmitgliederversammlungen der Altvereine geschaltet bleiben. Nach derzeitigen Vorstellungen sollen diese Ende September stattfinden, so dass jeder bis zum 30. August 2016 seine Stimme abgeben kann.

Mannschaftsleiter für Erste Mannschaft gesucht

Das Landesklasse Team sucht ab sofort einen neuen Mannschaftsleiter. Das Aufgabenfeld umfasst die Betreuung der Mannschaft an den Spieltagen inklusive die Bearbeitung der Onlinemeldungen im DFBnet. Eine Einarbeitung  würde über den sportlichen Leiter im Vorstand Christoph Radig erfolgen. Er ist auch der Ansprechpartner für alle interessierte Mitglieder oder Freunde der Mannschaft.

Vereinsspiegel Juli 2016

Eine aktuelle Berichterstattung auf der naumburg05.de Webseite war aus technischen Gründen seit einigen Wochen nicht möglich und wird sich auch noch etwas hinziehen. Auf dem Facebookaccount des Vereins konnten einige Beiträge geteilt werden beziehungsweise über das Kirschfest informiert werden, ebenso wie dort Bilder online gestellt wurden. Die Bilder auf www.naumburg05.de werden in Kürze gelöscht und sind nur noch bei Facebook einzusehen. Wie es zukünftig mit den Bildergalerien auf der Vereins Seite weitergeht ist noch nicht abschließend geklärt.

Hier die aktuellen Informationen in Kurzfassung:

Verein allgemein:

  • Die Sperrung der Plätze ist wieder aufgehoben.
  • seit kurzem ist auf www.naumburg.de  eine Ausschreibung zum Ersatzneubau veröffentlicht. Also sieht es mit dem Baubeginn im September nach wie vor positiv aus.
  • In dieser Woche treffen sich die Vorstände von Naumburg 05 und dem NBC zueinem weiteren Fusionsgespräch.

Erste Mannschaft:

  • Insbesondere die erste Mannschaft ist bereits in das Training voll eingestiegen und hat das erste Testspiel bestritten – 3:9 (0:6) Niederlage bei Schott Jena

Das weitere Testprogramm der ersten Mannschaft:

  • Freitag, 15.07.2016:  NSV 05 – VfL Halle 96,  18:30 Uhr Hallescher Anger
  • Samstag, 16.07.2016:  NSV 05 Turnier mit Blau-Weiß Farnstädt und VfL Halle 96, 14:00 Uhr, Hallescher Anger
  • Donnerstag, 21.07.2015:  NSV 05 – Blau-Weiß Bad Kösen, 18:30 Uhr Hallescher Anger
  • Samstag, 23.07.2016:  ESV Delitzsch – NSV 05, 14:00 Uhr
  • Samstag, 30.07.2016: Samstag SG Spergau – NSV 05, 15:00 Uhr
  • Samstag, 13.08.2016: Samstag: 1. Spieltag Landesklasse 6 (Auswärts)
  • Samstag, 20.08.2016: Samstag Landespokal NSV 05 – SV Merseburg 99, 15:00 Uhr Hallescher Anger
  • Das Oberligateam vom VfL Halle 96 bestreitet im Rahmen eines Trainingslagers im Euroville am Freitagabend, d. 15.07.2016  ein Testspiel am Halleschen Anger und am Samstag ist es Teilnehmer eines Blitzturnieres.

Zweite Mannschaft:

Das Testspielprogramm der SG Naumburg (05 II und NBC II):

  • Samstag, 16.07.2016: Samstag: SG Naumburg – TSV Tröglitz, 14:00
  • Sonntag, 24.07.2016: Schwarz-Gelb Deuben – SG Naumburg 05, 13:00 Uhr
  • Samstag, 06.08.2016: Samstag: SG Naumburg 05 –  SG Blau-Weiß Bad Kösen II, 14:00 Uhr
  • Samstag, 20.08.2016: Samstag: SG Naumburg 05 – 1. FC Zeitz II, 14:00

JSG Naumburg:

  • Im Nachwuchsbereich sind die Teams im Moment im Ferienmodus (einige haben Sommerpause, andere trainieren eingeschränkt). Die Informationen der einzelnen Mannschaften werden veröffentlicht, sobald diese dem Web Team vorliegen.
  • Die JSG Naumburg hat folgende Mannschaften für das Spieljahr 2016/2017 gemeldet:

A- Junioren: 1x Landesliga

B- Junioren: 1x Landesliga

C- Junioren: 1x Landesliga

D- Junioren: 1x Landesliga, 1x Kreisoberliga, 1x Kreisliga

E- Junioren: 3x Kreisliga

F- Junioren: 4x Kreisliga

G- Junioren: 1x Fairplayliga

Zum Verständnis! Das sind 14 Mannschaften die an den Start gehen sollen, das ist Melderekord!!! Es werden auf jeden Fall noch engagierte Betreuer und Übungsleiter gesucht um diese Vielzahl an Mannschaften auch stemmen zu können!

  • Vom Donnerstag, d. 04.08. bis Freitag, d. 05.08.2016 findet am Halleschen Anger die diesjährige Saisoneröffnung der JSG statt. In Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtreff und der DKSM findet parallel dazu ein Familienfest und einer Typisierung  zur Stammzellenspende statt. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung und zum Programm folgen in Kürze.

Saisonfinale der erfogreichen JSG Teams

Am Sonntag, d. 19.06.2016 stehen für drei JSG Teams die abschließenden und besonderen Höhepunkte der Saison 2015/2016 (eine der erfolgreichsten seit Bestehen der JSG Naumburg) an.

D- Junioren: Landesmeisterschaft

11:00 Uhr in Magdeburg, Eröffnung
11:15 Uhr Burger BC 2 – JSG Naumburg
11:15 Uhr Fortuna Magdeburg – SG Reppichau
11:55 Uhr Burger BC 2 – Fortuna Magdeburg
11:55 Uhr SG Reppichau – JSG Naumburg
12:30 Uhr JSG Naumburg – Fortuna Magdeburg
12:30 Uhr SG Reppichau – Burger BC 2
13:00 Uhr Siegerehrung

F-Jugend: Kreispokalfinale

10.00 Uhr, Sportplatz Blau-Weiß Zorbau
Blau-Weiß Zorbau – JSG Naumburg I

E- Junioren: Landesmeisterschaft

9:45 Uhr, Eisleben

14 Kreismeister kämpfen um den Landesmeistertitel

Mit dabei: JSG Naumburg II als Burgenlandkreismeister

Spiele und Turniere vom 10.06. – 12.06.2016

Freitag, 10.06.2016:

  • Alte Herren: VSG Löbitz 71 – SG Naumburg

Samstag, 11.06.2016:

  • Zweite: SG Lossa/Rastenberg – SG Naumburg 1:1 (1:0)
  • Erste: Naumburger SV 05 – Blau Weiß Güntherdorf 4:1 (1:0)
  • E- Junioren: Turnier in Bad Köstritz, Turniersieger E1

Sonntag, 12.06.2016:

  • E- Junioren: Burgenlandkreismeisterschaft, E2 ist Burgenlandkreismeister!

Details:

Zweite: SG Lossa/Rastenberg – SG Naumburg 1:1 (1:0)

Der Bericht des Naumburger Tageblattes

Erste: Naumburger SV 05 – Blau Weiß Güntherdorf 4:1 (1:0)

Der Bericht des Naumburger Tageblattes

 

D- Junioren sind Staffelsieger der Landesliga

 

Es stand zwar schon seit Donnerstag fest, nun ist es aber offiziell. Die D- Junioren der JSG Naumburg sind Staffelsieger der Landesliga und dadurch am Sonntag, d. 19.06.2016 zur Landesmeisterschaftsendrunde in Magdeburg qualifiziert. Heute gab es von den beiden Vorständen ein kleines Präsent und neue Shirts.Das Webteam gratuliert nun auch noch auf diesem Wege ganz herzlich.

Ghevdet Miftari und Steven Hagge werden verabschiedet

Herzliche Verabschiedung
HB/ Es war doch eine recht emotionale Verabschiedung, die den Spielern und Verantwortlichen der Naumburger Spielgemeinschaft recht nahe ging. Vor dem letzten Heimspiel der Saison gegen Fortuna Leißling wurde gleich zwei wertvolle Spieler der Spielgemeinschaft Naumburger SV 05II/ Naumburger BC 20 II auf dass herzlichste verabschiedet.
Besonders nah ging es allen, das man nun schon bald Ghevdet Miftari Adieu sagen muss. Der 25 jährige Kosovaner hat nun über 16 Monate beim Naumburger SV 05, aber auch nun bei der Naumburger Spielgemeinschaft dem runden Leder nachgejagt. So war er doch immer wieder eine wichtige Stütze in der Reservemannschaft und mit seiner überzeugenden Art konnte er auch in der ersten Mannschaft einige Male seinen Mann stehen. Trainer Jens Rauchfuß betonte dabei: “So hat sich Ghevdet Miftari gut in die Mannschaft integriert. Aber auch mit seinem Ehrgeiz und sein unbedingter Kampfeswille war in all seinen Spielen ausschlaggebend. Bei allem Einsatz ging er immer fair zu Werke und so war dies mehr als beachtlich. Um so schwerer fällt es ihn und der gesamten Mannschaft, dass er nun die Ausweisung erhielt und nun schon in zwei Wochen in seine alte Heimat in den Kosovo zurück kehren muss“. Dabei betonte der Trainer der Naumburger Spielgemeinschaft Jens Rauchfuß, das man hofft das er wieder nach Naumburg zurück kehren kann um dann zu seiner Mannschaft und zu seinen Freunden die er nun im Laufe der Zeit hier in Naumburg gefunden hat zurückkehren kann, ,denn er hat der Mannschaft gut getan und auch die Trainer sahen in ihn einen verlässlichen Spieler. Mit einem besonderen Geschenk bedankten sich die Naumburger Spieler und Verantwortlichen für sein Wirken, wo zum Abschied ein Trikot mit allen Unterschriften auch ein Mannschaftsbild an seine schöne Zeit dann in seiner Heimat zurückblicken kann. So brauchte man sich nicht zu wundern, das bei einigen Spielern wie aber auch Verantwortlichen, ansonsten hart verpackten Kerle weich wurden, und auch schon ein paar Tränen kullerten. Beispielgebend war es aber auch für Ghevdet Miftari das er auf ehrenamtliche Basis anderen Albanern die Deutsche Sprache nahe brachte und ihnen somit half die deutsche Sprache besser zu erlernen.
Gleichzeitig wurde auch Steven Hagge nun aus der Mannschaft verabschiedet. So folgt das Naumburger Urgestein seinen Bruder Ronny Hagge und will dann noch einmal beim RSK Freyburg auf Tor und Punktejagd gehen.

 

Ein Erinnerungsfoto durfte bei der Verabschiedung der beiden Naumburger Spieler nicht fehlen.

 

Detaillierte Infos zum Kirschfest

Der Zeltaufbau startet am Montag, d. 20.06.2016, 16:00 Uhr auf der Vogelwiese. Alle Helfer bekommen wieder Biermarken. Folgend startet dann auch die Innenausstattung des Zelts, wo jede helfende Hand benötigt wird! Ansprechpartner ist Enrico Spreu.

Die Biermarken sind ab Donnerstag, d. 02.06.2016 am Halleschen Anger bei Jutta zu erwerben. Es gibt wieder die Staffelung:

1-9 Biermarken je 2,70 Euro

10-19 Biermarken je 2,50 Euro

Ab 20 Biermarken je 2,00 Euro

Einzulösen sind die Biermarken ausschließlich im 05er Zelt und nur zu den Öffnungszeiten.

Die Ausschankzeiten des Zeltes sind in diesem Jahr wie folgt:

Donnerstag, 23.06.: 17:00 Uhr – 2:00 Uhr

Freitag, 24.06.: 17:00 Uhr – 3:00 Uhr

Samstag, 25.06.: 13:00 Uhr – 3:00 Uhr

Sonntag, 26.06.: 14:00 Uhr – 1:00 Uhr

Montag, 27.06.: 17:00 Uhr – 2:00 Uhr

Es sind noch nicht für die gesamte Zeitspanne genügend Helfer eingetragen! Bitte bei den Zeltverantwortlichen der jeweiligen Tage melden!

Der Abbau ist am Dienstag, d.28.06.! Wobei das Zelt ab 16:00 Uhr abgebaut wird! Besonders zu dieser Zeit sind nochmal viele helfende Hände notwendig!

Spiele vom 04.06. – 05.06.2016

Freitag, 03.06.2016:

  • Alte Herren: SG Naumburg – LSG Goseck 3:0

Samstag 04.06.2016

  • Erste: SV Rotation Halle – Naumburger SV 05 2:6 (1:4)
  • Zweite: SG Naumburg – Fortuna Leißling 7:1 (4:1)
  • B – Junioren: JSG Naumburg I – SC U-M Weißenfels 2:4 (2:1)

Sonntag 05.06.2016

  • C – Junioren: JSG Naumburg – VfB IMO Merseburg II 2:2 (1:2)
  • D – Junioren: JSG Naumburg I – VfB IMO Merseburg, Landesliga 3:1 (0:1)

Details:

 

Zweite: SG Naumburg – Fortuna Leißling 7:1 (4:1)

SG Naumburg (50)Ghevdet Miftari in seinem letzten Spiel in Naumburg

HB/

1:0 Van –Holder Nguyen (17.)
2:0 Philipp Lange (20.)
3:0 Philipp Preuß (25.)
3:1 Florian Markert (37.)
4:1 Vasiliy Solotarew (45.)
5:1 Roy Gumpert (53.)
6:1 Steven Hagge (62.)
7:1Roy Gumpert (87.)
Zuschauer: 53
Schiedsrichter: Jens Nägler
Naumburg: Tietze, Preuß, Hagge, Krüger, Miftari, Lange, Rosca (46. Reinicke), Drammeh (72. Böhme), Krumbholz, Nguyen, Solotarew (46. Gumpert)
Leißling: Weinitz, Jahr, Methfessel, Werther (65.Pauli), Lange (73. Krehahn), Müller, Reißig, Starke (85. Albrecht), Vater, Weber, Markert

Ghevdet Miftari setze gleich das erste Achtungszeichen und so zog er einen satten 25 Meterschuss ab, den der Leißlinger Keeper gerade noch abwehren konnte. (14.) Nur eine Minute später war es Abubacar Drammeh  der nach einen Einwurf eine satten 20 Meterschuss los ließ, aber auch hier war es der Fortuna Keeper Daniel Weinitz der die Chance der Gastgeber zunichte machte. Nach einen Zuspiel von Steven Krumbholz war es Van – Holder Nguyen der aus 16 Meter das Leder zum 1:0 in die Gästemaschen setzen (17.) Drei Minuten später klingelte es erneut im Gästekasten und so bediente er Steven Hagge im Strafraum Philipp Lange der die Führung auf 2:0 ausbauen konnte (20.) Nun lief dass Spiel der Namburger Spielgemeinschaft und so konnte Philipp Preuß die Führung auf 3:0 ausbauen. (25.) Die Leißlinger suchten aber dennoch ihre Chance zu einer Resultatsverbesserung und so ging ein satter 25 Meterschuss von Florin Markert nur knapp am Naumburger Tor vorbei (28.). Schließlich war es erneut Florian Markert der sich gegen Mirko Krüger durchsetzen konnte und seinen platzierten Schuss setzte er genau zwischen Tormann und Pfosten und so landete die Kugel zum 3:1 Anschlusstreffer im Naumburger Kasten (37.) Doch man merkte es den Naumburgern an, das sie gewillt waren, um recht schnell, eine Antwort darauf zu geben und so konnte der Leißlinger Schlussmann einen Freistoß von  Van – Holder Nguyen gerade  noch über die Latte lenken (41.) Doch Sekunden vor dem Halbzeitpfiff war es Vasiliy Solotarew der ein Zuspiel von Dumitru Leonard Rosca noch zum 4:1 nutzen konnte (45.), mit der es auch in die Halbzeitpause ging.
Gleich nach dem Seitenwechsel hatte der gerade eingewechselte Roy Gumpert die Chance einen glänzenden Einstand zu haben, doch sein Schuss ging nur knapp am Leißlinger Tor vorbei (48.) Doch fünf Minuten  später nutzte er seine Chance um das 5:1 perfekt zu machen (53.) Nach einer Vorlage von Stephan Reinicke konnte Steven Hagge in seinen letzten Heimspiel für die Naumburger das 6:1 perfekt machen (62.) Bei einer weiteren Einschusschance von Steven Krumbholz strich das Leder nur knapp am Leißlinger Kasten vorbei (75.) Bei einen weiteren Vorstoß von  Van Holder Nguyen  spielteer er de Ball im Strafraum zu Steven Krumbholz  und so brauchte Roy Gumpert bloß noch einschieben um den 7:1 Endstand perfekt zu machen (87.).

 

EII sagt Danke

Das Trainergespann sowie die Kid“s der
JSG NAUMBURG E II
möchten sich recht herzlich beim Vorstand des Naumburg 05 für das Präsent & die Glückwünsche zu unseren Staffelsieg bedanken

IMG_4591