Ergebnisse vom 26.08.2016 – 28.08.2016

Freitag, 26.08.2016:

  • Alte Herren: SG Naumburg – FC RSK Freyburg 1:5 (0:2)

Samstag, 27.08.2016:

  • Erste: Naumburger SV 05 – Eintracht Gröbers 2:0 (0:0)
  • Zweite: Naumburg 05 II/BC II – VSG Löbitz 2:1 (2:0)
  • B- Junioren: SV Merseburg 99 – JSG Naumburg 7:2 (3:0)
  • D- Junioren: JSG Naumburg I – SV Merseburg/Meuschau 3:3 (2:2)
  • D- Junioren: JSG Naumburg II – JSG Naumburg III 12:0 (8:0)
  • F- Junioren: JSG Naumburg I – JSG Naumburg III 19:0 (9:0)
  • F- Junioren: JSG Naumburg II – SG Fortuna Leißling 3:6

Sonntag, 28.08.2016:

  • A- Junioren: JSG Hohenweiden/Wörmlitz – JSG Naumburg 4:6 (2:3)
  • C- Junioren: JSG Naumburg – JSG Merseburg 1:0 (1:0)
  • E- Junioren: JSG Naumburg I – JSG Naumburg II 1:3 (0:3)
  • E- Junioren: JSG Naumburg III – Eintracht Lützen 9:1 (6:1)

Details:

Erste:
Naumburger SV 05 – Eintracht Gröbers 2:0 (0:0)

Der Bericht des Naumburger Tageblattes

Zweite:
Naumburg 05 II/BC II – VSG Löbitz 2:1 (2:0)

Der Bericht des Naumburger Tageblattes

Alte Herren:
SG Naumburg – FC RSK Freyburg 1:5 (0:2)

UG Auf dem von Jürgen Ratz gut präparierten Rasenplatz im Stadtstadion zeigten beide Teams ein ansprechendes Seniorenspiel.
Die Freyburger waren auf das Derby besser vorbereitet, hatten sie doch bei der abendlichen Hitze eine quantitativ besser besetzte Bank als die Domstädter.
Im gesamten Spiel hatten die Gäste mit ihrem äußerst jungen Team erhebliche Schnelligkeitsvorteile, was sich vor allem im Umkehrspiel bemerkbar machte. Nach einem Ballverlust der Do0mstädter auf der rechten Seite war dann auch Robert Jesswein nicht zu halten und dieser donnert die Kugel humorlos aus 8m ins kurze obere Eck. 0:1 (8.) Die Gastgeber bemühten sich nun um den Ausgleich, agierten aber zu ängstlich. Nach einer mustergültigen Kombination zwischen Alex Gordejew und Wassili Solotarew kann Gästekeeper Martin Niebling den zu unplatzierten Schuss von Gordejew parieren. Der zweite Treffer der Gäste fiel dann wieder nach ähnlichem Muster, wie Treffer Nr.1. Die Domstädter verlieren den Ball am Gästestrafraum, Tino Jähnisch jagt dem langen Ball hinterher, bleibt aber zunächst an SG-Keeper Maik Glotz hängen, doch Chris Klang verwandelt den Abpraller aus 7m ohne Probleme. 0:2 (17.)
Nach dem Seitenwechsel wurden die Domstädter nun etwas mutiger und erspielten sich nun auch Möglichkeiten. So haut Gordejew den Querpass von Rico Dornau aus vollem Lauf aus 8m über den Kasten und kurze Zeit später scheitert er freistehend nach Zuspiel von Mario Nentwich an Niebling. Anders die Gäste. Wieder nach einem Fehlabspiel auf der rechten Seite kommt der Ball zu Jähnisch, der dieses Mal selbst einnetzt. 0:3 (45.) Auf der Gegenseite köpft Solotarew eine Flanke von Jörg Hanisch knapp über den RSK-Kasten.
Mit zunehmender Spieldauer wurden nun die Räume für die Gäste immer größer. Klang erhöht, nach dem seine Kollegen den Ball nach 3 Versuchen nicht im mehr oder weniger leeren SG-Tor unterbringen, nach dem 4.Abpraller auf 0:4 (55.) Kurz darauf ist Jähnisch wieder frei durch, wird aber regelwidrig von den Beinen geholt. Den Strafstoß verwandelt Ronny Schmidt etwas zittrig zum 0:5 (62.)
Dass die Domstädter doch noch das Tor treffen können, zeigte dann Abwehrspieler Matthias Kämmerer, der ein Zuspiel von Solotarew mit seinem schwächeren rechten Fuß unhaltbar ins kurze Eck hämmerte. 1:5 (65.)
Am Ende ein verdienter Sieg der Gäste, der aber bei etwas besserer Chancenverwertung der Domstädter deutlich knapper ausgefallen wäre.
Werner Winzer war, wie immer, ein aufmerksamer Leiter des Spiels.

A- Junioren:
JSG Hohenweiden / Wörmlitz – JSG Naumburg, 4:6 (2:3)

Torschützen:
Nils Deckert (13′)
Julian Könnicke (36′, 76′)
Eric Klett (85′)
(29′ ET, 54′ ET)

E- Junioren:

JSG Naumburg I – JSG Naumburg II, 1:3 (0:3)

Torschützen:
0:1 Hennes Heinze (6´)
0:2 Hennes Heinze (12´)
0:3 Philipp Zenner (16´)
1:3 Florian Kühn (46´)

JSG Naumburg III – Eintracht Lützen, 9:1 (6:1)

Zu unserem ersten Punktspiel als E-Junioren empfingen wir den TSV Eintracht Lützen.
Bei sehr heißen Temperaturen ging es gleich flott zur Sache. Die Gäste wollten prinzipiell einen geordneten Spielaufbau über ihre Außen durchführen. Das versuchten die Naumburger jedoch gleich zu unterbinden und störten kompromisslos in den Ansätzen. Sofort zeigte es nach nur zwei Spielminuten seine Wirkung mit dem ersten Treffer für uns. Die Lützener waren gewarnt und agierten jetzt direkter nach vorn, jedoch wurden diese Angriffe sofort wieder attackiert. Nach weiteren fünf Minuten erzielten wir das zweite Tor. Dann folgte unsererseits eine Angriffswelle der Nächsten auf das Tor der Gäste. Hier muss man den Gästetorwart sehr loben. Er holte die unmöglichsten Dinger raus, parierte nebenbei noch zwei Strafstöße von uns und bewahrte sein Team vor Schlimmeren. Aber das schauten wir uns nur kurz an und legten einen Zahn zu. Folgerichtig fielen weitere vier schön herausgespielte Treffer. Dann eine unnötige Schlafeinlage und Lützen verkürzte auf 6:1 kurz vor dem Pausenpfiff des sehr sicher leitenden Referees Benny Battke. Hälfte eins zeigte uns einen wirklich ansehnlichen Angriffsfußball der jungen Naumburger, beginnend in der sicher agierenden Abwehr und weitergetragen über das flexibel aufgestellte Mittelfeld.
Mit dem Wiederanpfiff setzte sich die spielerische Überlegenheit der Gastgeber fort. Jedoch wurde nach wirklich sehenswerten Spielzügen der Abschluss nicht konsequent gesucht. Fahrlässig wurden hier Chancen reihenweise liegengelassen. Hier wieder herauszuheben die klasse Paraden des Lützener Keepers. Trotzdem erhöhten wir im Spielverlauf unter glühender Sonne bis hin zum 9:1 Endstand.
Ein verdienter und vor allem gut herausgespielter Sieg. Welcher uns Mut geben sollte vor den anstehenden Begegnungen gegen die richtig schwierigen Brocken der nächsten vier Spieltage. Da geht es direkt hintereinander weg gegen die älteren Jahrgänge und Favoritenteams der Staffel 2.

Torschützen:
Julian Ringleben (2′, 17′)
Stan-Luca Bärthel (7′, 18′, 35′)
Leon Werner (16′)
Max Kästner (34′)
Luca Roßner (40′)
Eigentor (22′)

Ergebnisse vom 18.08. – 21.08.2016

Donnerstag, 18.08.2016:

  • C- Junioren: Fortuna Leißling – JSG Naumburg 1:8

Samstag, 20.08.2016:

  • A- Junioren: JSG Naumburg – SV Eintracht Profen 2:1
  • D- Junioren: JSG Naumburg I – Eintracht Lützen 3:4
  • D- Junioren: JSG Naumburg III – JFV Weißenfels II 0:21
  • F- Junioren: JSG Laucha/Saub./Bad Bibra I – JSG Naumburg I 3:7
  • F- Junioren: JSG Naumburg II – Blau-Weiß Zorbau 1:12
  • F- Junioren: SV Großgrimma I – JSG Naumburg III 0:16
  • Erste: Naumburger SV 05 – SV Merseburg 99 1:3 (0:0)

Sonntag, 21.08.2016:

  • C- Junioren: FC ZWK Nebra – JSG Naumburg verlegt
  • D- Junioren: SG SV Eintracht Eisenberg – JSG Naumburg II 10:2
  • E- Junioren: JSG Laucha/Saub./Bad Bibra I – JSG Naumburg I 1:4
  • E- Junioren: SG Teuchern/Nessa – JSG Naumburg II 0:8 (0:4)
  • E- Junioren: SG ZW Karsdorf – JSG Naumburg III 0:21 (0:13)

Details:

Erste:
Naumburger SV 05 – SV Merseburg 99 1:3 (0:0)

Der Bericht des Naumburger Tageblattes!
C- Junioren:
Fortuna Leißling – JSG Naumburg, 1:8

Bei allem Bemühen waren die Gastgeber kein ernsthafter Gegner. Allerdings! Mit dem einzigen Schuss während der gesamten Spielzeit auf unser Tor nach einem krassen Fehler gehen die Fortunen in Führung.
Danach vergeben wir im gesamten Spiel Chancen für eine ganze Saison.

Tore:
3x Moritz Mainka
Marius Felber (Strafst.)
Leonard Wisskow
Franz Plobner
Lukas Möbius
D- Junioren:
JSG Naumburg l – TSV Eintracht Lützen 3:4 (3:2)

Unsere JSG nutzt ihre Chancen nicht aus und verliert in einem sehr guten Spiel gegen Lützen. Lützen mit 100 % bei der Chanzenverwertung. Naumburg gab bis zum Schluß nicht auf ,aber der Ausgleich wollte nicht fallen. Trotz Niederlage lässt sich auf dieses Spiel aufbauen.

Tore:
1:0 Duarte (8´)
1:1 (11´)
1:2 (20´)
2:2 Duarte (23´)
3:2 Schlegelberger (25´)
3:3 (44´)
3:4 (49´)
SG SV Eintracht Eisenberg – JSG Naumburg II, 10:2

Gegen den älteren, körperlich und technisch stärkeren Gastgeber konnten sich unsere Jungs in Hz. 1 nur bedingt durchsetzen. Bis auf 3 Torchancen, wovon eine zum zwischenzeitlichen Spielstand von 1:1 durch Christian Werner führte ,waren wir streckenweise zu ängstlich und im Aufbauspiel zu nervös. So stand es zur Hz. 7:1 verdient für den Gastgeber.
In der 2. Hz. legte sich die Nervosität,der Wille und Einsatz eines jeden Spielers wurde durch erfolgreich erkämpfte Bälle und das erspielen von immer mehr Torchancen spürbar besser und man ließ nur noch 3 Gegentore zu und konnte nach leider vielen vielen vergebenen Torchancen doch noch das 2 Tor durch Pepe Sperling erzielen.
Jetzt freuen wir uns auf die am kommenden We beginnenden Saison.

E- Junioren:
JSG Laucha/Saub./Bad Bibra I – JSG Naumburg I, 1:4

In einem abwechlungsreichem Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten setzen sich die Gäste am Ende verdient durch.
Hatten beide Mannschaften in der erste Halbzeit noch Pech bei verschiedenen Pfosten -& Lattentreffern gingen die Naumburger mit Beginn der zweiten Hälfte verdient in Führung. Nach dem 0:2 schien alles klar, als die Gastgeber durch ein Naumburger Eigentor verkürzen konnten. Spannung kam nur kurz auf. Dann machten die Gäste mit zwei wunderschön herausgespielten Toren alles klar. Ein am Ende verdienter Sieg, auf dem sich aufbauen lassen kann. Weiter so Jungs.

Tore:
3x Jannik
1x Philipp

SG Teuchern/Nessa – JSG Naumburg II, 0:8 (0:4)

Tore:
Mathias Werner (4´,32´)
Tim Hartmann (15´)
Hennes Heinze (22´,45´)
Anthony Mildner (24´)
Avan Shekhani (35´)
Eigentor (50´)

SG ZW Karsdorf – JSG Naumburg III, 0:21 (0:13)

Zur ersten Runde im Burgenlandpokal empfing uns die neu formierte Mannschaft der ZW Karsdorf. Man merkte die fehlende Praxis im Wettbewerbsmodus beim Gastgeber. So entwickelte sich ein einseitiges Spiel, gestaltet durch die Naumburger.
Zur Halbzeit führte man mit dreizehn Treffern. In Halbzeit zwei wurde ein Gang zurück geschaltet und es kamen alle Spieler zu ihrem Einsatz. Es wurde mehr Wert darauf gelegt den Ball kontrolliert in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Am Ende stand ein 0:21 für die JSG Naumburg. Wir bedanken uns bei unserem Gastgeber für eine faire Partie und ziehen ein in Runde 2.

Tore:
Stan-Luca Bärthel (2′,15′,25′,28′,34′)
Julian Ringleben (5′,7′,10′,11′,18′,20′,42′)
Leon Werner (6′,9′,13′)
Alexander Glotze (27′,46′)
Emil Burkhardt (30′)
Felix Stolze (39′)
Max Kästner (44′)

Letzte Chance für Fotoshooting

Am Freitag, d. 19.08. zwischen 16:00 Uhr und 19:00 Uhr ist nochmal das Fototeam von Diart Foto aus Weißenfels am Anger. Alle Nachzügler – allen voram die Alten Herren haben noch eine sehr unausgefüllte Liste – haben die letzte Chance, sich für das Stickerheft fotografieren zu lassen! Bisher wurden bereits 300 Portraits erstellt.

Spiele vom 19.08. – 21.08.2016

Pokalwochenende und Pflichtspielstart im Nachwuchs. Ein besonderer Kracher ist der Pokalhit der Ersten gegen den SV Merseburg 99 am heimischen Hallschen Anger.

Freitag, 19.08.2016:

  • Alte Herren: SG Blau Weiß Bad Kösen – SG Naumburg, 18:00 Uhr

Samstag, 20.08.2016:

  • A- Junioren: JSG Naumburg – SV Eintracht Profen, Kreispokal, 11:00 Uhr, Stadion
  • D- Junioren: JSG Naumburg I – Eintracht Lützen, Kreispokal, 11:30 Uhr, Stadion
  • D- Junioren: JSG Naumburg III – JFV Weißenfels II, Kreispokal, 09:30 Uhr, Moritzwiesen
  • F- Junioren: JSG Laucha/Saub./Bad Bibra I – JSG Naumburg I, Kreispokal, 09:30 Uhr
  • F- Junioren: JSG Naumburg II – Blau-Weiß Zorbau, Kreispokal, 09:00 Uhr, Stadion
  • F- Junioren: SV Großgrimma I – JSG Naumburg III, Kreispokal, 10:30 Uhr
  • Erste: Naumburger SV 05 – SV Merseburg 99, Landespokal, 15:00 Uhr Hallescher Anger
  • Zweite: SG Naumburg – 1. FC Zeitz II, 11:00 Uhr, Hallescher Anger

Sonntag, 21.08.2016

  • C- Junioren: FC ZWK Nebra – JSG Naumburg, Kreispokal, 10:30 Uhr
  • E- Junioren: JSG Laucha/Saub./Bad Bibra I – JSG Naumburg I, Kreispokal, 09:30 Uhr
  • E- Junioren: SG Teuchern/Nessa – JSG Naumburg II, Kreispokal, 09:30 Uhr
  • E- Junioren: SG ZW Karsdorf – JSG Naumburg III, Kreispokal, 09:30 Uhr

Sauberkeit rund um das Sportgelände

Derzeit sind wiederholt Kritiken zum Zustand und zur Sauberkeit des Sportplatzes an den Vorstand heran getragen wurden. Es gibt keinen einzigen hauptamtlichen Mitarbeiter, der Verantwortung hat. Jeder, der das Sportgelände betritt möchte in einer sauberen Umgebung seinem Hobby nachgehen oder den Kindern und Enkeln zuschauen. Wir wissen alle um den Zustand des Sportlerheimes, an deren Veränderung gearbeitet wird. Aber die Fußballplätze sind in einem guten Zustand, auch die Tribünen und die Flächen rundherum! Aber täglich ist Trainingsbetrieb, täglich sind viele Zuschauer da! Dem Vorstand ist bewußt, daß es an Aschenbechern mangelt (vielleicht gibt es Ideen für eine dauerhafte Lösung). Alle (ob Spieler, Betreuer oder Zuschauer) sollte darauf achten, daß wenigstens der Müll und die Kippen ordnungsgemäß entsorgt werden. Damit machen wir es denen, die sich letztendlich ehrenamtlich um den Zustand des Geländes kümmern – und die mehr machen als nur zu reden und zu meckern – etwas einfacher!

Es werden immer noch Helfer gesucht, um den Rasen zu bewässern, abzukreiden, Unkräuter bekämpfen, Hecken zu schneiden, Hänge mulchen, im Kiosk zu helfen,… Zumeist erklären sich Trainer und Betreuer bereit, neben ihrer sportlichen Aufgaben auch noch für Sauberkeit zu sorgen, dafür  gilt ein großes Dankeschön aber das ist nicht der Weisheit letzter Schluß!
Am Freitag, d. 19.08. nachmittags findet wieder ein organisierter Arbeitseinsatz statt. Dort werden noch viele Hände gebraucht, nach dem Motto „viele Hände, schnelles Ende“.

Nächste Fotoshootingaktion am Samstag und Sonntag

Am Wochendende startet die nächste Aktion, hier die Zeiten:

Samstag: 10:00 Uhr – 15:30 am Anger
Sonntag: 10:00 Uhr – 13:30 am Anger
Dort können auch wieder Mannschaftsfotos gemacht werden!

Hier die Zusammenfassung der schon erledigten Portraits vom letzten Freitag:

  • Vorstand NBC: 5 (erledigt)/9 (gemeldet)
  • Vorstand 05: 6/10
  • I. 05: 1/25
  • I. NBC: –
  • II. 05/NBC: –
  • Alte Herren: 7/40
  • A- Junioren: –
  • B- Junioren: –
  • C- Junioren: 10/22
  • D1- Junioren: 10/15
  • D2- Junioren: 11/15
  • D3- Junioren: 12/16
  • E1- Junioren: 9/16
  • E2- Junioren: 15/17
  • E3- Junioren: 15/16
  • F1- Junioren: 3/13
  • F2- Junioren: 6/15
  • F3- Junioren: 9/12
  • G- Junioren: 6/16
  • Greenkeeper/Helfer: 1/7
  • FC 85: –
  • Frauen: –
  • Schiedsrichter: 3/8

Wir möchten uns bereits jetzt für die Hilfe und Unterstützung bedanken. Diese beiden Termine sind ganz wichtig, bitte achtet gegenseitig darauf, dass sich auch jeder fotografieren lässt! Bedenkt, es ist eine einmalige Chance, dieses Heft kann man sich als Andenken für immer in die Schrankwand legen,….!
Wir würden uns freuen, wenn die Greenkeeper/Helfer/Schiedsrichter komplett zu dem Shooting gehen würden, denn ohne sie wäre unser Hobby Fußball nicht möglich!!!!!!!!!

Bitte auch nochmal, in euren geschlossenen Gruppen und überall Werbung für die Termine machen, damit keiner vergessen wird!!!!!

Spiele am 13.08.2016

Die neue Saison startet mit dem 1. Spieltag!

Samstag, 13.08.2016:

  • Zweite: Baumersrodaer SV – SG Naumburg, 15:00
  • Erste: TSG Wörmlitz-Böllberg – Naumburger SV 05, 15:00

Pokalansetzungen Nachwuchs

A- Junioren:

Halbfinale:
SG Könderitz 1948 – SC U/M Weißenfels
JSG Naumburg – SV Eintracht Profen (20.08.2016 11:00)

B- Junioren:

Achtelfinale:
JSG Mertendorf / Löbitz II – SV Rot-Weiß 1951 Weißenfels
SG Mertendorf / Löbitz I – JSG Droyßig / Osterfeld /Heuckew.
JSG Laucha/Saubach/Bad Bibra – JSG Klosterhäseler / Herrengoss.

Freilose: JSG Teuchern / Nessa, JSG Naumburg, JSG 1. FC Zeitz / Tröglitz, SV RW 1951 Weißenfels II, TSV Eintracht Lützen

C- Junioren:

Achtelfinale:
JSG Droyßig / Osterfeld / Heuckew. – JSG Zorbau / Großkorbetha
SV Eintracht Profen – JFV Weißenfels II
JSG Breitenbach / Wetterzeube – SG Fortuna Leißling
JSG Großgrimma/Teuchern/Nessa – JSG Freyburg / Bad Kösen I
JSG Laucha / Saubach / Bad Bibra – JSG 1. FC Zeitz / TSV Tröglitz
FC ZWK Nebra – JSG Naumburg (21.08.2016, 10:30)

Freilose: VfB Zeitz, SG Friesen Naumburg

D- Junioren:

1. Hauptrunde:
JSG Naumburg I – TSV Eintracht Lützen (20.08.2016, 11:30)
Sv Grün-Weiß Langendorf – SV großgrimma
JSG Naumburg II – SV Blau-Weiß Zorbau (01.10.2016, 09:30)
JSG Teuchern / Nessa – JSG Klosterhäseler / Herrengoss.
Heuckewalder SV I – 1. FC Zeitz
JSG Freyburg / Bad Kösen II – VfB Scharnhorst Großgörschen
JSG Freyburg / Bad Kösen I – SV Motor Zeitz
JSG Naumburg III – JFV Weißenfels II (20.08.2016, 09:30)
JSG Mertendorf / Löbitz I – VfB Zeitz

Freilose: Heuckewalder SV II, TSV 1893 Großkorbetha, SV Rot-Weiß 1951 Weißenfels, JSG Mertendorf / Löbitz II, JSG Droyßig / Osterfeld, JSG Laucha/Saubach/Bad Bibra, JFV Weißenfels III

E- Junioren:

1. Hauptrunde:
JSG Freyburg / Bad Kösen – SV Eintracht Profen I
SV Spora – Heuckewalder SV
JSG Laucha/Saubach/Bad Bibra II – FC ZWK Nebra I
JSG Freyburg / Bad Kösen III – JSG 1. FC Zeitz / SG Könderitz I
JSG Laucha/Saubach/Bad Bibra – JSG Naumburg I (21.08.2016, 09:30)
SV Grün-Weiß Langendorf – SV Eintracht Profen II
SG ZW Karsdorf – JSG Naumburg III (21.08.2016, 09:30)
JSG 1. FC Zeitz / SG Könderitz II – JSG Großkorb./UM Wsf./1. FCW
JSG Klosterhäseler / Herrengoss. – JSG Mertendorf / Löbitz
TSV Eintracht Lützen – SV Rot-Weiß 1951 Weißenfels II
JSG Teuchern / Nessa – JSG Naumburg II (21.08.2016, 09:30)
JSG Droyßig / Osterfeld I – JSG Freyburg / Bad Kösen II
SV Großgrimma I – JSG Droyßig / Osterfeld II
SV Rot-Weiß 1951 Weißenfels I – SV Großgrimma II

Freilose: FC ZWK Nebra II, SV Blau-Weiß Zorbau

F- Junioren:

1. Hauptrunde:
JSG Freyburg / Bad Kösen II – SV Rot-Weiß 1951 Weißenfels I
JSG Klosterh. / Herreng. – SV Rot-Weiß 1951 Weißenfels II
SV Grün-Weiß Langendorf I – SV Hohenmölsen 1919 I
SG Fortuna Leißling – JSG 1. FC Zeitz / Könderitz I
JSG Laucha/Saubach/Bad Bibra I – JSG Naumburg I (20.08.2016, 09:15)
JSG Laucha/Saubach/Bad Bibra II – VfB Scharnhorst Großgörschen
JSG Mertendorf / Löbitz – FC ZWK Nebra
TSV 1893 Großkorbetha – SV Hohenmölsen 1919 II
JSG Freyburg / Bad Kösen I – TSV Eintracht Lützen
JSG Naumburg II – SV Blau-Weiß Zorbau (20.08.2016, 09:00)
JSG Teuchern / Nessa – Heuckewalder SV
SV Großgrimma I – JSG Naumburg III (20.08.2016, 10:30)
SV Großgrimma II – SV Grün-Weiß Langendorf II

Freilose: SV Motor Zeitz, JSG UM Wsf. I / 1. FC Wsf. I, JSG 1. FC Wsf. II / UM Wsf. II

Naumburger Fußballhelden

05, NBC und JSG Bilder bei EDEKA sammeln!

Der EDEKA Markt Hinze hat unseren Vorstand angesprochen mit der Frage, ob wir nicht an einer lokalen Sammelbilderaktion teilnehmen wollen. Hierbei sind unsere eigenen Mitglieder die Persönlichkeiten, von denen ein Sammelbild gemacht wird. In Abstimmung mit EDEKA haben wir uns dafür entschieden, alle Mitglieder/Teams/Abteilungen und Helfer unserer Vereine an dieser Sammelbildaktion teilnehmen zu lassen:

Der Traum  wird jetzt wahr! Sammelbilder von Dir und anderen Naumburger Fußballhelden sind vom 3. Oktober bis zum 30. November bei EDEKA in Naumburg erhältlich. Die Vorstände sehen in dieser Aktion eine tolle Möglichkeit zusätzliche Werbung für den Naumburger Fußball zu machen und will seinen Mitgliedern diese einzigartige Chance selbstverständlich nicht vorenthalten.

Damit diese Aktion zu einem vollen Erfolg wird, ist es wichtig, dass alle betreffenden Mitglieder fotografiert werden. Daher wird am Freitag, d. 8. August, Samstag, d. 13. August und Sonntag, d. 18. August ein Fotograf zu uns in den Verein kommen.  Um einen reibungslosen und schnellen Ablauf zu gewährleisten, haben wir das nachfolgende Schema erstellt.

Sorgt bitte dafür, dass Du rechtzeitig anwesend bist!  Die Teilnahme an dieser Sammelbilderaktion ist übrigens nicht verpflichtet. Wenn Du Dich fotografieren lässt, verzichtest Du damit auch gleichzeitig auf Dein Bildrecht und erteilst uns Deine Zustimmung für die Verwendung Deines Fotos zur Erstellung eines Sammelbilds im Rahmen dieser Aktion.

Lass Dir diese einmalige Chance nicht entgehen!

Die Fototermine sind:

  • Freitag, d.5. 8. ab 15:00 Anger
  • Samstag, d. 13.8. ab 10:00 Anger
  • Sonntag, d. 14.8 ab 13:00 Stadion
  •  Freitag, d. 19.8. ab 18:00 Anger

Nochmal zur Organisation:

Es wäre schön,  wenn jede Mannschaft auch zeitnah ein aktuelles Mannschaftsfoto abgeben oder erstellen kann! Entweder zu den obengenannten Terminen oder zum Training oder,… ! Es wird zum einen für das Stickerheft benötigt,  aber auch für die Präsentation der Teams im Web  und in der App!

Das Heft wird auch eine Chronik des Naumburger Fußballs werden. Die Verantwortlichen denken, dass es eine einmalige Chance ist, die Arbeit der Vereine und der JSG darzustellen und hoffen darauf dass sich Alle Mitglieder und Helfer sich daran beteiligen!

Sommer Openair am Halleschen Anger

Am Donnerstag, d. 04. August und am Freitag, d. 05. August finden am Halleschen Anger mehrere Events anlässlich des 2. Sommer Openair statt. In Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendtreff gibt es an beiden Tagen ab 9:30 Uhr Konzerte, Mitmachtheater, und noch viele weitere Höhepunkte. Von Höhepunkten kann man überhaupt nicht reden, alles sind interessante und wichtige Bausteine dieser Veranstaltung.

Am Freitag ab 15:00 Uhr findet durch die DKSM eine Typisierungsaktion im Rahmen „Fußballhelden – Mein Club gegen Blutkrebs“ statt. Aufgerufen ist Jedermann, sich mit einem Wangenabstrich analysieren zu lassen, um dann vielleicht einem an Blutkrebs erkrankten Menschen weltweit lebensrettend helfen zu können.

Zur selben Zeit wird die JSG Naumburg ihre Saisoneröffnung durchführen, es finden kleinere Blitzturniere auf den Fußballplätzen statt und es wird einen Ausblick geben, auf die neue Saison aller Nachwuchsmannschaften.

Ebenfalls wird ein Fotografenteam anwesend sein und alle Fußballer der Naumburger SV 05, des Naumburger BC 1920 und der JSG Naumburg einzeln im Portraits zu fotografieren. Hintergrund dieser Fotos ist die Erstellung eines Stickerheftes, welches ab Oktober im EDEKA Center Naumburg zu erhalten sein wird.

NAUMBURGER SOMMER OPENAIR (2) NAUMBURGER SOMMER OPENAIR (1)

Programm Flyer Fussballhelden